Kurse zum Thema

Reflexzonentherapie

Am Fuß befinden sich tausende Nervenenden. So handelt es sich um ein sensibles Terrain. Reize werden intensiv aufgenommen und weiter zum Rückenmark befördert. Über ein zweites Neuron wird der Reiz ins Gehirn geleitet. Dieser neurophysiologische Vorgang setzt endokrine Prozesse in Gang. Mit Reflexzonenarbeit am Fuß in Kombination mit therapeutischen Manövern am ganzen Körper lässt
sich die Effizienz von Behandlungen daher maßgeblich erhöhen.

Anmeldungen über das jeweilige Fortbildungszentrum