Parietale Osteopathie
Welche Komponenten gehören zu einer treffenden Diagnose und erfolgreichen Behandlung?

Bei der osteopathischen Behandlung, oder einfach Osteopathie, handelt es sich um ein komplementärmedizinisches Verfahren, das von Andrew Taylor Still 1885 in Amerika geprägt und von den Gründungsvätern als eigenständige Medizin verstanden wird. Sie ist eine rein manuelle Diagnostik und Therapie

 

Die Osteopathie gliedert sich in folgende drei Bereiche:

  • parietale Osteopathie (Bindegewebe, Muskulatur)

  • viszerale Osteopathie (innere Organe und ihre bindegewebigen Aufhängungen)

  • kraniale (kraniosakrale) Osteopathie (basierend auf der Annahme spezifischer inhärenter Rhythmen des menschlichen Organismus)

 

In der Osteopathie werden Körper, Psyche und soziale Komponenten als Einheit verstanden. Daraus resultiert eine sehr umfassende Diagnostik, die auch in der Physiotherapie und Massage nach Pape Anwendung findet.

Inhaber: Ulf Pape

Sonnenallee 58

12045 Berlin

+491775458870

info@relaxing-art.de

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social  Icon
Schreibe uns eine Nachricht